Ein italienischer Klassiker - Cozze

June 26, 2016

Eine Hommage an unser aller Lieblingsurlaubsort. Ein Hauch von italienischem Flair, o sole mio und amore liegt in der Luft. Stellt euch vor, ihr sitzt am Comosee in einem kleinen Restaurant. Genießt bei einem Glas Rotwein den Sonnenuntergang mit eurem Schatz und dann.... bringt der Kellner eine Schale voll mit Cozze an den Tisch, öffnet den Deckel und ganz Italien, tausend leckere Gerüche wie, Meeresluft, frische Tomaten, Gewürze, frische Pasta und und und explodieren gerade zu gleichzeitig und man lächelt einfach nur und kanns kaum erwarten die erste Muschel zu essen. 

 

Genau das Gefühl hab ich wen ich Cozze esse. Ich bin ein echter Italien-Fan. Ob Pasta, Tomaten-Mozzarella, Bruscetta, Wein und co. Ich liebe die italienische Küche. Und wen der regelmässige Besuch nach Italien nicht die Geldtasche leichter machen würde - wär ich viel öfter dort :). 

 

Da meine Mutter ebenfalls das selbe für Italien übrig hat, sie aber wesentlich mehr darüber weiß krieg ich die Tipps direkt und schnell von ihr. Auch was die Küche italiens betrifft - hier kennt sie ziemlich viele Rezepte in und auswendig. Das heißt bevor ich lange google - ruf mal Mutti an die weiß Bescheid :).

 

Leider ist nicht immer Muschelzeit. Die Italiener essen in den Monaten die kein "R" enthalten keine Muscheln. Gott sei Dank, gibts aber die frischen Muscheln die in den Monaten mit "R" geerntet werden, bei uns in jedem Monat im Tiefkühler zu kaufen :).

 

Deshalb kommt das folgende Rezept auch von ihr:

 

Cozze alla marinara - Muscheln in Weißweinsauce

Rezept für 2 Personen

 

 

 

Einkaufsliste:

  • 500 g Miesmuscheln (ich ab TK verwendet)

  • 300 g (frische) Paste - egal ob Spaghetti oder Linguini - was euch schmeckt

  • ca. 8 frische Cherrytomaten

  • eine große Hand voll Petersilie

  • 6 Knoblauchzehen

  • 1 Zwiebel

  • 1/4 Weißwein

  • Olivenöl

  • Parmesan 

  • Bei Bedarf - Ciabatta um die Sauce auf zu tunken :)

 

WICHTIG: Die Zubereitung dauert nur etwa 15 Min. Solltet ihr also für euren Besuch etc. das Rezept kochen - erst beginnen wenn die Gäste da sind. Die Muscheln sollten gekocht werden und dann sofort serviert werden dann sind sie am Besten! 

 

Wenn ihr TK -Muscheln gekauft habt solltet ihr diese vor der Zubereitung etwa 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen und in einer Schüssel lassen. Die Muscheln enthalten sehr viel Wasser und damit ihr diese nicht in der Sauce habt - vorher entwässern durch das stehen lassen. Kurz durch ein Sieb und fertig. 

 

  1. Zuerst alles schnippeln. Zwiebeln klein schneiden. Knoblauch schneiden. Tomaten reicht wen ihr das grob schneidet. 

  2. Nudelwasser aufstellen und Salzen. 

  3. Pfanne auf höchster Stufe. Etwas Olivenöl rein geben. Zwiebeln anschwitzen und die Tomaten dazu geben. Kräftig rühren. 

  4. Weißwein dazu geben und nochmals kräftig rühren bis der Wein etwas verdampft ist.

  5. Dann den Knoblauch und die Petersilie dazu geben und die abgetropften Muscheln dazu.

  6. Hitze auf 1 schalten und nicht zu viel rühren. Nur unterheben damit überall bei den Muscheln Sauce ist. 

  7. Sobald die Nudeln fertig sind -> 2-3 Schöpfer Nudelwasser zu den Muscheln geben und dann die Nudeln abseihen und in den Muscheltopf geben. 

  8. Probiert die Sauce ihr müsst sie vielleicht noch etwas salzen und pfeffern da die Muscheln trotz dem abseihen noch viel Wasser haben.

  9. Eine große Schüssel herrichten und alles darin anrichten. 

 

Wir servieren es noch mit Parmesan und wer möchte - weil die Sauce so lecker ist - mit Ciabatta. 

 

  

 

Ich kaufe immer die Bio-Miesmuscheln. Die gibts für 5,99 € im Merkur zu kaufen und reichen genau für 2 Personen.

 

 

Ein leckerer Weißwein oder Rotwein passt hervorragend dazu.

 

Lasst es euch schmecken und genießt den Hauch von Italien in eurer Küche :)

 

 

* Viel Amore *

Eure Isabella

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Happy Mothersday & ein weiteres Rhabarber-Rezept

May 14, 2017

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge

February 2, 2017

December 23, 2016