Hochzeitsgeschenk

October 23, 2015

Meine Freundin heiratet und ich freue mich sehr für sie! Ein wunderbares Paar dass sich traut "JA" zueinander zu sagen, verbindlich zu werden, Verantwortung füreinander zu übernehmen - in der heutigen unverbindlichenschaunwirmalwaswirdzeit kein alltägliches Bekenntnis mehr.

Das ist toll und ich wollte ein persönliches Geschenk für die Beiden, etwas dass man nicht über Google-hat-alles bestellen kann ;-) und natürlich habe ich da etwas gestickt! ooohh suprise ;-)

 

 

 

Das Brautpaar mit den zwei Kätzchen - die Mietzen sehn zwar eher aus wie Hasen ;-) aber na ja, ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen, oder? Und wenn ein Geschenk den Beschenkten zum Lächeln bringt, Herz was willst du mehr??

 

Ich habe hier auf Leinen im simplen Kreuzstich gestickt, unten die zwei Namen hinzugefügt und das Bildchen oben mit einer Blumengirlande etwas " verkitschisiert "-  nach dem Besticken das Bild auf fertige gewünschte Größe zugeschnitten, Ränder ausgefranst und dass Ganze auf ein Stück Filz zur Stabilisierung geklebt . Beim Rahmen wollte ich auch eine unkonventionelle Lösung und habe mich für eine Holzscheibe - ganz roh belassen -  entschieden! Mir gefällt der Kontrast und es gibt dem Stück nochmals eine einzigartige Note. Das bestickte Bild sollte etwas kleiner als das Holzrad zugeschnitten werden, damit vom Holz noch ein Abschnitt zu sehen ist, finde ich.

Nun nur noch den Stoff mittels Kleber auf dem Holz befestigen und ich habe noch zusätzlich auf der Rückseite das Datum und meine Signatur mittels Holzbrennstab eingefügt.

Voila - fertig!

 

Jetzt fehlt nur noch die persönlich gestaltete Glückwunschkarte :

ich liiieeebe es Karten zu gestalten, schon immer eigentlich, mir widerstrebt es einfach in den Laden zu gehen und diese vorgefertigten für jedenpassendenneutralkarten zu besorgen. Selber hinsetzen, sich Gedanken über den Beschenkten machen, gestalten und auch handbeschrieben - das finde ich am Persönlichsten und keine Angst - jeder kann das, ansonsten fragt ihr einfach mich ;-)

Vorweg - meine Entwürfe sind naiv gestaltet, weil mir dieser Trend so gefällt und ich benütze keine vorgestanzten Teile oder allerlei gekauftes Zubehör. Ich stöbere in Zeitschriften oder Ähnlichem und spiele mit Papier, Stoff, Farbe etc.

 

 

Ich habe mich hier für eine naive Zeichnung des Brautpaares im angesagten Watercolorstil entschieden, dabei ist es völlig unwichtig ob man Zeichentalent hat oder nicht, finde ich. Je naiver gemalt umso gelungener, das ist zumindest mein Stilempfinden.

Zeichnen gehört wirklich nicht zu meinen Talenten, ehrlich, aber im Moment sind diese persönlich gestalteten Bilder - naiv gehalten mit Buntstiften oder Wasserfarben gemalt - sehr angesagt und eine echte Alternative zu der Überflutung  die PC Programme fabrizieren - sorry, das soll kein Angriff auf all die wunderbaren Grafiker sein !

Ich finde in einem kleinen Detail sollte man Ähnlichkeit zum Empfänger erkennen und der Rest darf ruhig zum Schmunzeln verleiten. Ich habe mir vorgenommen noch weitere Portraits mit der Zeit zu versuchen - Familienportraits oder Paare, Kinder oder Haustiere???

Das wäre ein tolles Geburtstagsgeschenk oder Präsent für andere Anlässe....

mal schaun.....;-)

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Happy Mothersday & ein weiteres Rhabarber-Rezept

May 14, 2017

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge

February 2, 2017

December 23, 2016

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter