Frankreich wir kommen!!!

November 3, 2015

 

 

Mein Bruder Charly hatte Geburtstag und ich wollte ihn mit einem witzigen aber doch nützlichen Geschenk überraschen - er hat es wahrlich verdient, dass ich hier Hand an eine besondere Überraschung anlege und das Wertvollste das wir haben investiere - meine Zeit...

Er und sein Frau Sandra haben mir in diesem für mich schwierigen Jahr sehr geholfen, er weiß wovon ich spreche - und das werde ich ihm nie vergessen! Er - sie beide - haben mir praktische Hilfe geleistet, ohne gleich einen finanziellen Gegenwert dafür zu verlangen, ohne Druck für mich und ohne dass für sie etwas raußspringt - außer einer sehr gerührten und dankbaren Schwester und Schwägerin. Schluss jetzt mit der Tränendrüsennummer - ein Geschenk musste her!!

 

Er liebt gemütliches Beisammensein, Festerei, gutes Essen und Trinken und natürlich......Fussball!!!

Hej - und aus aktuellem Anlass können wir Österreicher nun endlich behaupten nicht nur Skifahren, sondern zum ersten mal nach gefühlten 100 Jahren die Quali zu einer Fussball-EM sogar als Gruppensieger bestritten zu haben und somit .....

 

Tadaaaaaa......FRANKREICH WIR KOMMEN !!!!

 

Und da hatte ich doch schon eine coole Idee für jemanden der eh alles hat - man aber trotzdem was schenken will!

Diese Idee ist natürlich nicht auf meinem Mist gewachsen, hab ähnliche Produkte auch schon im Netz gesehen, aber dieses Modell ist von mir entworfen und designt und ich habe es selber umgesetzt und da gäbs ja noch unendlich viele Möglichkeiten für Variationen die mir da schon im Kopf rumschweben. Aber erst mal den Prototyp bitte....

 

Eine Kiste Bier muss her , der Schriftzug wird aufgezeichnet ( ohne Pc-Programm, so wirds persönlicher und individueller ), auf Kunstleder übertragen, ausgeschnitten und auf dem Schnittteil für das Polster - dementsprechend der Größe der Bierkiste - aufgenäht.

 

 

 

 

 

Nun den Schaumstoff für das Innenleben des Polsters zuschneiden und das Ganze auf eine Holzplatte tackern oder nageln. Damit das Polster beim Sitzen nicht auf die Flaschen kracht - wär zwar ein lustiger Gag stell ich mir grad vor ;-) - sollte natürlich eine zweite entsprechend kleinere Sperrholzplatte darunter genau das verhindern.

 

Alles angeschraubt - festgezurrt - voila - bitte hinsetzen !!

Ein Notsitz der auf jede Bierkiste passt, also hat man immer und überall einen Sitzplatz - falls mal mehr Gäste zu den spannenden zukünftigen Fussballeintscheidungen kommen!!

 

 

 

Funktioniert natürlich noch besser mit zwei Kisten übereinander!! Und - ich hatte extra eine Kiste Frastanzer Bier besorgt, für meinen Bruder den eingefleischten Dornbirner Mohrenbiertrinker ;-), aber er hat das Polster natürlich gleich auf seine Mohrenkisten plaziert!! Gut, daß alle Kisten ein geeichtes Mass haben ...

Auf der Polster-Rückseite ist noch Platz für einen Geburtstagsglückwunsch - hab ich mit Holzbrennstab einfach eingebrannt!

 

 

Wo ist das Bier????

Ach ja, ich sitz ja drauf - ein weiterer Vorteil - ich bin der Chef des Biervorrates .....lach

 

 

Bin schon am designen weiterer Muster...

und...eine Damenvariante für die Vöslauerkiste ist auch schon in Arbeit :-)

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Happy Mothersday & ein weiteres Rhabarber-Rezept

May 14, 2017

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge

February 2, 2017

December 23, 2016

Please reload

Archiv
Please reload